TecArt-CRM/ e-health

Seit 2011 wird das Projekt Telemedizin durch unseren Partner TecArt GmbH unterstützt. Der Erfurter Software-Hersteller ist Spezialist auf den Gebieten CRM-und Groupware Systeme, die eine zeit- und ortsunabhängige Zusammenarbeit unterstützten. Für das Projekt Telemedizin stellt er das TecArt-CRM System zur Verfügung. Die Software ermöglicht es, den am Projekt beteiligten Ärzten, Krankenhäusern und Universitäten, Informationen über Ländergrenzen hinweg auszutauschen.
Ziel ist es, den Ärzten in Afghanistan via Ferndiagnosen und Behandlungsempfehlungen Unterstützung zukommen zu lassen, um schnelle und optimale Behandlungserfolge für alle Patienten zu ermöglichen.

tecart-logo-300dpi-rgbAuf Basis der CRM-Software wird jegliche Information und Kommunikation in einem einzigen System zentralisiert. Ärzte und Helfer können so über ihnen zugewiesene Rechte, zeit- und ortsunabhängig auf Patienteninformationen zugreifen.
Über eine Kontaktverwaltung, werden neben den klassischen Kontaktinformationen aller Ärzte und Helfer, auch alle Informationen und Vorgänge zu den Patienten nachvollziehbar und übersichtlich dokumentiert. Die Koordination und Organisation von Absprachen und Diagnosen zwischen afghanischen und deutschen Ärzten erfolgt über eine gemeinsame Terminverwaltung, die individuelle Spracheinstellungen sowie Zeitanpassungen inkl. Sommer- und Winterzeit automatisch berücksichtigt. Behandlungsräume, Krankenzimmer und Fahrzeuge lassen sich zudem über eine Ressourcenverwaltung koordinieren.

Langfristig sollen damit weitere Krankenhäuser und wissenschaftlichen Einrichtungen in Afghanistan vernetzt werden, um das gesamte afghanischen Gesundheitssystems und die Versorgung der Patienten vor Ort zu unterstützen.

Weitere Informationen zur Umsetzung des Projektes finden Sie unter:
https://www.tecart.de/adav-weimar-projekt-telemedizin#kontaktverwaltung